Schwarz, Weiß und feingraue Zwischentöne sind die Farben des Dachauer Zeichners Florian Marschall. Der Dachauer Künstler schafft seine Tuschbilder aus Tausenden übereinandergelegten Strichen in unterschiedlicher Intensität und erfasst in dieser „farblosen“ Kunst das Wesentliche eines Objektes oder Körpers: Plastizität, Stofflichkeit, Licht und Schatten.

Florian Marschall arbeitet bevorzugt in Zyklen, die ihn immer wieder zu neuen thematischen Serien führen.



... und es wächst